Engel – Das ist Teamarbeit

Wäre es nicht herrlich, wenn unsere Engel telefonieren könnten? Einmal kurz wählen und wir wüssten die Antwort zu jedem Problem. Natürlich wäre es noch besser, wenn dadurch das Problem auch gleich verschwinden würde. Wäre das nicht wunderbar? Als ich vor vielen Jahren begann, mich mit Engeln zu beschäftigen, hoffte ich, dass damit alle meine Herausforderungen und Probleme verschwinden würden. Deshalb nahm ich mir die Zeit in der Stille, um meine Engel besser zu fühlen und zu hören. Ich betete zuerst, dachte an ein Problem und meine Engel schickten mir ihre Ideen dazu. Manchmal mischte sich mein Verstand mit ein und schickte mir die Vorschläge, die ich schon selber hin und hergewälzt hatte. Und doch kam öfters etwas „Neues“ durch. Etwas, das ich noch nicht ausprobiert hatte oder ein Vorschlag, bei dem ich meinen ganzen Mut brauchte, um ihn auch durchzuziehen.

Manche Vorschläge passten mir nicht. Die wollte ich dann nicht hören. Das waren in der Regel die Gedanken, bei denen ich etwas tun musste. Ich merkte im Laufe der Jahre, dass die Engel mich zwar unterstützen, aber nicht mein Leben für mich leben können. Dazu bin ich da. Das ist Teamarbeit. Wie ein Künstler, der uns das Malen beibringen will, müssen wir als Schüler auch den Pinsel in die Hand nehmen und es ausprobieren.

Ich atme dann gerne einmal tief durch, bitte meinen Engel um Mut und mache es dann. Oft kriege ich Briefe in denen gefragt wird, wie wir ein Engelverständnis an unsere Kinder weitergeben können. Kinder haben noch ein sehr inniges Verhältnis mit ihren Engel. Viele sehen sie noch und auch bei Babies lässt sich beobachten wie sie ganz fasziniert in „die Luft“ schauen und dabei etwas sehen, was wir kaum mehr wahrnehmen. Unsere Kinder lernen von uns und von unserem Verhalten. Wenn in unserem Leben Engel und damit Gott eine Rolle spielen, dann wird es ganz natürlich im Leben unserer Kinder entstehen. Zu meiner Tochter Julia sage ich sehr oft: „Ich bete jetzt und möchte gerne erfahren, was meine Engel dazu sagen.“ Sie wächst damit auf, wie mit dem Händewaschen vor dem Essen… natürlich. Und ist es nicht das, was Engel sind? Ganz natürlich …