[vc_column width=“2/3″ el_position=“first“] [vc_column_text width=“1/1″ el_position=“first last“]

Was sind Engel?

Zuerst hilft es nachzufragen, was wir Menschen sind. Wir sind Seelen, die eine menschliche Erfahrung machen. Wenn wir dieses Erdenleben als neugeborene Babys beginnen, dann fangen wir an, zu vergessen, dass wir ein Teil von Gott sind. Man kann das mit einem Besuch im Kino vergleichen. Wenn wir ins Kino gehen, dann „vergessen“ wir für eine Weile, dass wir Besucher sind. Das, was auf der Leinwand passiert, fesselt uns so sehr, dass wir uns darin verlieren. So ist es auch in unserem Leben. Unser Leben ist häufig so aufregend, spannend und anstrengend, dass wir vollkommen vergessen, dass wir eine unendliche Seele sind, die niemals sterben kann und niemals verloren geht. Unser Körper hört irgendwann einmal auf zu funktionieren und unsere Seele verlässt ihn, wie wir jeden Abend unsere Kleidung verlassen.

Unsere Engel sind uns zur Seite gestellt worden, um uns daran zu erinnern, dass wir in erster Linie ein spirituelles Wesen sind. Ein Engel ist ein Lichtwesen, das keinen menschlichen Körper braucht und deswegen auch selten gesehen wird. Da sie „leicht“ sind, ist ihr Kontakt ein sensibler. Selten tut sich der Himmel auf und eine Stimme dröhnt zu uns herunter. Ein Engel spricht leise. Es ist eine zarte Annäherung, die seinem Wesen entspricht. Ein Engel liebt und sieht Gott in allem und hat für alles Verständnis. Doch nicht nur wir haben Engel, sondern auch jeder Baum, jede Blume, jedes Tier. Alles auf dieser Welt – sichtbar oder unsichtbar – ist von Engeln umgeben. Da Engel nur aus Liebe bestehen, sind sie leichter. Ein Zustand, den wir uns auch für unser Dasein wünschen.

Von Anbeginn aller Zeit hat unsere Seele einen Schutzengel. Er begleitet uns beim Leben wie beim Sterben. Dieser Schutzengel, der immer bei uns ist, ist unser Vorbild. Es zeigt uns, wie wir sein können, wenn wir unser Potential leben. Unser jetziges Selbst (also Seele und Persönlichkeit) wünscht sich diesen tieferen inneren Frieden, der dann entsteht, wenn wir ein erfülltes Leben leben. Manchmal glauben wir, dass unser Schutzengel uns vor dem Leben schützen soll. Im Klartext hoffen wir, dass uns alle unangenehmen Herausforderungen erspart bleiben. Dass dem nicht so ist, haben wir alle schon erlebt. Jeder von uns hat einen Seelenlehrplan: Hausaufgaben, die er sich für dieses Leben ausgesucht hat. Einige von uns möchten vielleicht Vergebung, Hingabe oder Mut lernen. Andere wiederum wollen wissen, wie man mit Erfolg, Krankheit oder vielleicht Berühmtheit umgeht. Das, was uns schwer fällt, sind unsere Seelenhausaufgaben. Haben wir zum Beispiel Schwierigkeiten „Nein“ zu sagen, ist das eine unserer Seelenhausaufgaben. Die gilt es zu bewältigen. Unser Schutzengel erinnert uns immer wieder daran, dass wir ewig leben und dass wir uns dieses Leben ausgesucht haben, um bestimmte Erfahrungen zu machen. Je mehr Erfahrungen wir machen, desto groesser wird unser Mitgefühl. Das unterscheidet eine „neue“ Seele, von einer „alten“.

Wir haben neben unserem Schutzengel viele andere Engel, die uns mit Rat und auch mit Tat zur Seite stehen. Da gibt es einige Engel, die Experten in Nachsicht sind. Andere sind großartig, um uns Mut zu machen. Wieder andere trösten uns in den Situationen, in denen wir uns verloren vorkommen. Doch Engel leben unser Leben nicht für uns. Das ist unsere Aufgabe. Deswegen sind wir hier. Engel sind wie gute Lehrer. Wenn wir es denn wollen, dann können wir in der Stille – in der es leichter ist, Engel zu hören – unsere Engel um Hilfe bitten. Ich frage zum Beispiel immer in jeder schwierigen Situation, nach dem Sinn dieser Situation: „Was ist der Segen darin?“ Da ich glaube, dass alles in meine Leben einen Sinn hat, möchte ich gerne soviel wie möglich darüber wissen. Das macht es mir leichter, aktiv damit umzugehen. Meine zweite Frage lautet dann immer: „Was ist mein erster Schritt aus dieser Krise?“

Wir haben als größtes Geschenk, neben dem Leben, unseren „freien Willen“ mitbekommen. Und wir können uns entscheiden, wie wir unser Leben gestalten wollen. Unsere Gedanken, Worte und Taten bestimmen unser Leben. Jedes „Ja“ und jedes „Nein“ hat eine Wirkung auf unser zukünftiges Leben. Das ist das Gesetz von „Ursache und Wirkung“. Deshalb hilft es uns, wenn wir sorgfältig unsere Gedanken ueberpruefen. Wir sind in der Lage unsere Persönlichkeit zu verändern und unseren Verstand anzuleiten, ein harmonisches Leben zu erschaffen. Erst wenn jeder von uns dies in seinem eigenen Kreis schafft, dann kann es Frieden auf unserer Welt geben.

Wir können uns unserem Schutzengel durch Stille nähern: Durch Meditationen, Gedanken, und Gebete. Aber auch Gesang bringt uns unserem Engel näher. Jeder Kontakt ist individuell verschieden. Manche von uns erleben ihren Schutzengel, in dem er sich vor ihnen manifestiert. Manche von uns fühlen seine Gegenwart, manche schließen die Augen und „sehen“ in ihrem inneren Auge seine Gestalt. Es liegt an uns, wie sehr wir uns mit der Engelathmosphäre beschäftigen wollen. Unsere Engel sind dazu da, um uns bei unserem Erdenerlebnis zu unterstützen. Sie achten selbstverständlich unsere „freie Wahl“, stehen uns aber mit Liebe und Ratschlag zur Seite.

Falls Sie mehr über Engel erfahren wollen, bitte gehen Sie einfach in den nächsten Buchladen und fühlen Sie, welches der angebotenen Bücher für Sie am geeignetsten ist. Dabei halten Sie einfach das Buch in der Hand und fragen Ihren Engel, ob er Ihnen ein Gefühl dafür schicken kann. Sie werden recht schnell erkennen, ob dieses von Ihnen gewählte Buch, von Ihrem Engel „empfohlen“ wird, denn da „bewegt“ sich was in Ihnen. Falls Sie über das Internet bestellen … einfach mit dem Finger das Screen berühren und auch hier innerlich die Frage stellen … ihr Engel schickt Ihnen bestimmt ein Gefühl.

Auch bei meinen Büchern gilt, was ich für alle empfehle. Fragen Sie einfach mal Ihren Engel ….

Falls Sie hier mehr darüber lesen wollen, bitte klicken Sie
Wie Engel uns lieben“ und lesen Sie das erste Kapitel.

Falls Sie durch Meditation ihren Engel kontaktieren wollen, bitte klicken Sie
Wie ich meinen Engel finde

[/vc_column_text] [/vc_column] [vc_column width=“1/3″ el_position=“last“] [vc_widget_sidebar title=“Spirituelle Themen“ sidebar_id=“sidebar-16″ width=“1/1″ el_position=“first last“] [vc_single_image image=“1014″ img_size=“large“ img_link_target=“_self“ width=“1/1″ el_position=“first last“] [/vc_column]