[vc_column width=“2/3″ el_position=“first“] [vc_column_text width=“1/1″ el_position=“first last“]

fragen_gottfuehlen

Gott fühlen

Meine Lieben, jeder von uns ist Lehrer und Schüler zugleich. Ich habe damals gebeten, alle Fragen und Antworten ohne Namen einzugeben, damit beides unabhängig vom Absender betrachtet werden kann, und das gilt natürlich auch für die Fragen, die ich beantwortet habe.Da wir mittlerweile eine große Auswahl an Fragen und Antworten gesammelt haben, ist uns aufgefallen, dass sie sich jetzt wiederholen. Deshalb sind im Moment keine neuen Eintragungen möglich. Ich habe immer viel aus den Fragen und Antworten anderer gelernt, und vielleicht geht es Ihnen ja ähnlich. Danke.

[/vc_column_text] [/vc_column] [vc_column width=“1/3″ el_position=“last“] [vc_widget_sidebar title=“Fragen und Antworten“ sidebar_id=“sidebar-8″ width=“1/1″ el_position=“first last“] [/vc_column] [vc_column width=“1/1″ el_position=“first last“] [vc_text_separator title=“Fragen und Antworten zu: Gott fühlen – bitte klicken Sie auf das (+ Überschrift), um die Fragen & Antworten zu lesen“ title_align=“separator_align_center“ width=“1/1″ el_position=“first last“] [/vc_column] [vc_column width=“2/3″ el_position=“first“] [vc_toggle title=“Ich komme mit dem Meditieren einfach nicht weiter“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich komme mit dem Meditieren einfach nicht weiter. Ich bin zwar ein Anfaenger (vor zwei Wochen habe ich das erste Mal meditiert) aber hoere immer von meinen Freundinnen was fuer wundervolle Erfahrungen die immer haben. Ich habe keine. Was mache ich falsch?

  • Antwort: ich möchte dich einfach ermutigen weiter zu machen…

    Hallo, ich möchte dich einfach ermutigen weiter zu machen. Gehe ohne Erwartungen in die Meditation und du wirst erkennen welchen Schatz du entdecken wirst. Es ist dein Schatz. Vergleiche dich nicht mit anderen, du bist einmalig und gehst deinen eigenen ganz besonderen Weg, auch in der Meditation. Die Erfahrungen anderer sind deren Erfahrungen, die sie für ihr Leben brauchen, du brauchst deine Erfahrungen und wirst sie erfahren. Alles Liebe

  • Antwort: wenn jemand so ist, wie deine Kollegen hat sie ihren Grund…

    Hallo, wenn jemand so ist, wie deine Kollegen hat sie ihren Grund, den sie vielleicht selbst nicht kennt. Ich gehe davon aus, dass sie gerne anders wäre und sich selbst nicht wohlfühlt wie sie ist. Gehe doch mal auf sie zu, frage sie ob es irgendwas gibt, das sie an dir stört, ob du sie in irgendeiner Weise verletzt oder ärgerst. Sage ihr dass du das nicht möchtest und bitte sie einfach mal um Hilfe, damit ihr besser miteinander auskommt. Ich weiß, das kostet Überwindung, aber es wäre eine Möglichkeit die Situation zu ändern.

  • Antwort: …das habe ich auch oft gedacht…

    Liebe/-r Meditierende-r, das habe ich auch oft gedacht, bei genauerem Hinsehen aber habe ich festgestellt, dass das nicht stimmte! Ich hatte die Antworten nur nicht ernst genommen bzw. nicht als Antwort erkannt. Mir hat dabei sehr gut geholfen, ALLES, was in meinen Meditationen vorkam, jemandem (am besten sofort, um es nicht zu vergessen) zu erzählen oder es aufzuschreiben (was manchmal ein bisschen anstrengend war). Jedes Lied, jedes Bild, jeder Gedanke IST eine Antwort. Viel Spass!

  • Antwort: Mir gings genauso…

    Mir gings genauso. Ich hab‘ meine Erfahrungen auch immer mit den anderen verglichen und jetzt nachdem ich laenger meditiere, fuehle ich mich einfach anschliessend sehr entspannt. Vielleicht ist das ja alles was ich brauche. Da wir alle einzigartig sind, sind vielleicht auch unsere Meditationen einzigartig ?

  • Antwort: Ueben, ueben, ueben…

    Wie heisst das schoene deutsche Sprichwort ? Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Mein Vorschlag: Ueben, ueben, ueben…

  • Antwort: Was ist für Dich Meditation? …

    Was ist für Dich Meditation? Für mich bedeutet sie INNENSCHAU, meine Gefühle zu erkennen, MICH und mein HERZ zu fühlen. Wir meditieren sehr viel, wenn wir uns ein wunderschönes Bild ansehen, wenn wir den Sternenhimmel betrachten, wenn wir einfach ein schönes Buch lesen und auch wenn wir einfach nur dasitzen und unser Herz fühlen und es geht uns gut. Meine Erfahrung war die, dass jeder meditert – auf seine eigene einzigartige ARt und Weise, denn vertraue, alles was Du wissen musst, weisst du bereits. Bringe Dein Herz zu singen – das ist die schönste Meditation, die man den ganzen Tag machen kann. Licht und Liebe für Dich!

  • Antwort: Es gibt sehr, sehr viele Arten zu meditieren….

    Es gibt sehr, sehr viele Arten zu meditieren. Ich z.B. kann am besten meditieren, wenn ich geführt werde, also wenn ich z.B. mit Hilfe einer Kassette meditiere oder wenn meine Yoga-Lehrerin die Meditation spricht. Gehe auf die Suche nach anderen Arten der Meditation, vielleicht mit Musik, vielleicht an einem anderen Ort, vielleicht in der Natur, vielleicht unter den nächtlichen Sternen, vielleicht über das Yoga. Ich wünsche dir alles Gute.Setzt dich nicht unter Erfolgszwang.

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“ich bat um einen Engel beim meditieren…“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich bat in meiner Meditation um einen Engel und seither ist einer aufgetaucht. Woher weiss ich aber dass das wirklich ein Engel ist und das ich mir das nicht nur einbilde? Irgendwelche Ideen?

  • Antwort: Du kennst die Antwort…

    Du kennst die Antwort. Fühle einfach und hab Vertrauen. Wenn es sich gut anfühlt wird es Dein Engel sein. Und wenn Du Dir dann immer noch unsicher bist frag ihn doch einfach, ob er ein Engel ist. Alles Liebe für Dich und Deinen Engel.

  • Antwort: Frage doch einfach dein Herz…

    Frage doch einfach dein Herz. Spüre nach, ob dein Herz SINGT oder SINKT, das kann man sehr leicht nachfühlen und vertraue einfach. Mein Rat, bete vorher zu Gott, dass er Dir hilft, denn „bitte und dir wird gegeben“, In Liebe…

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“meinen Schutzengel – höre und fühle nichts mehr“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Bis vor drei Monaten habe ich regelmässig meditiert, auch Kontakt zu meinen Schutzengel aufgenommen, sie immer an meinem Altag teilhaben lassen. Ich habe sie um Rat gefragt, und immer eine Antwort erhalten. Sie haben mich auf das Richtige Bahngeleise geführt ( binöfters etwas Orientierungslos) wenn ich auf Reisen war, und sie haben mir ein wunderschönes Gücksgefühl geschenkt. Doch seit kurzem höre und fühle ich nichts mehr, wo sind sie geblieben ?. Wie finde ich sie wieder? an was kann es liegen. Ich bin etwas verzweifelt auf der Suche nach ihnen.

  • Antwort: konzentrierst Du dich zu sehr auf dieses schöne Glücksgefühl…

    Kann es sein das Du dich zu sehr auf dieses schöne Glücksgefühl konzentrierst? Mir ging das jedenfalls immer so, daß wenn dieses Glücksgefühl da war, ich es unbedingtÊbehalten wollte. Ich habe versucht es zu halten, und es war weg. Ich würde Dir darum folgendes Raten, beende Deine verzweifelte Suche. Denn ein altes Sprichwort sagt,“ wer suchet der findetÊnicht“.Versuche, dieses Problem, mit der Unbeschwertheit eines Kindes zu sehen und es wird leichter gehen, als jemals zuvor. Ich weiss da hört sich leichter an als es getan ist, aber Deine Engel werden Dir helfen. Auch wenn es Dir nicht bewußt ist, sie sind immer bei Dir. Ich wünsche Dir alles Glück der Welt.

  • Antwort: Keine Sorge- Schutzengel verschwinden nicht einfach

    Keine Sorge- Schutzengel verschwinden nicht einfach. Nur nicht in Panik geraten. Ich habe eine aehnliche Erfahrung gemacht. Nachdem ich endlich Kontakt bekommen habe, wobei ich vorher immer ueber den Satz „vielleicht suchst du nach Loewengebruell und ueberhoerst das leise fluestern in deinem innern“ gestolpert bin, passierte mir auch diese Stille. Zuerst dachte ich auch- na fein endlich Kontakt bekommen und schon wieder abgebrochen. Nach einiger Zeit des (falschen) Fragen stellens bekam ich den Hinweis : „wir sind immer da“. Fuer mich bekam ich auch den Hinweis- „das momentan eben nichts zu tun ist“. Alles ist gut so wie es ist. Und bei mir war zu diesem Zeitpunkt wirklich kein Handlungsbedarf. Das ist nur meine Erfahrung, aber vielleicht kannst du etwas fuer dich entnehmen. Ausserdem habe ich nach der 1. Euphorie mit den Engel erwartet das jedesmal dieses euphorische Gefuehl kommt und nicht nur ein zartes Gefuehl des wohlempfindens und Frieden. Hoere auf die leisen Stimmen im innern und vor allem auf deine Gefuehl- keine Angst zu wirst den Kontakt wieder bekommen.

  • Antwort: Vieleicht mußt du jetzt erst einmal wieder auf „eigenen“ Füßen stehen

    Vieleicht mußt du jetzt erst einmal wieder auf „eigenen“ Füßen stehen. Die Engel sind immer da, auch wenn du sie im Moment nicht fühlst. Sie geben dir nur etwas Zeit die Dinge zu verarbeiten und selbst zu erkennen. Und auch dich auch wieder auf dich selbst zu verlassen.

  • Antwort: Für Dich ist jetzt eine Ruhephase eingetreten…

    Für Dich ist jetzt eine Ruhephase eingetreten.Das heißt, daß Du das erlebte liebevolle göttliche in die Materie umsetzten sollst.Sei also nicht traurig, denn was nützt es uns, wenn wir das spirituell erlernte nicht in das materielle Leben umsetzten. Bald wirst du Deine Helfer wieder an Deiner Seite spüren und nach einiger Zeit, wenn Du einmal Rückschau hälst, wirst Du erkennen, daß sich solche Phasen in Deinen Leben immer wieder wiederholen. Licht und Liebe füer Dich

  • Antwort: vielleicht sind Deine Engel der Meinung, das Du „erwachsen“ genug bist

    Hallo, vielleicht sind Deine Engel der Meinung, das Du „erwachsen“ genug bist Deinen Weg jetzt selber zu finden, dich nicht auf ihre Führung zu verlassen, sondern der Stimme Deines eigenen Herzens zu vertrauen. Sei sicher, ihre Liebe wird Dich immer umgeben, auch wenn Du sie jetzt nicht spürst. Vertraue! Ein Gedicht, das mir vor vielen Jahren in den Sinn kam will ich Dir noch mitgeben: VERTRAUE Vertraue, Seele, vertraue, daß alles vollkommen ist. Es gibt nichts zu rütteln an der Achse der Welt. Und tritt sie auch aus ihrer Mitte, daß Du meinst, sie wirft Dich über den Rand, vertraue, Seele, vertraue, laß es, laßIHN in Dir geschehen. O bitte, bitte, laß IHN in Dir geschehen! Und meinst Du auch dabei in Stücke zu gehen. Lerne zu sterben im Kleinen, im Großen um IHN leben zu sehen. O bitte, laß IHN in Dir geschehen! Vertraue blind wie Du bist und urteile nicht. Denn was es auch sei, Du schlägst damit Seine Liebe ans Kreuz Deiner persönlichen Sicht. Deine einzige Chance IHN zu sehen: Laßß IHN geschehen. Gib Dich ganz. Wohin ER Dich dann führt ist zu groß, um hier in Worten zu stehen. Wenn die Zeit dafür reif ist, wird Dir vielleicht sogar ein inkarnierter Engel begegnen.Wenn es an der Zeit ist, wirst Du ihn erkennen! Die Liebe und der Segen aller Wesen sei mit Dir!

  • Antwort: Wenn Du weiterhin verzweifelt nach Deinen Engeln suchst…

    Wenn Du weiterhin verzweifelt nach Deinen Engeln suchst – ich kann Deine Verzweiflung gut verstehen – wird wahrscheinlich die Verzweiflung immer größer; das bedeutet, du beginnst zu kämpfen und wendest viel Kraft auf für etwas, was sicher wiederkommt, wenn Du losläßt. Ich hatte in meinem Leben schon mehrmals Phasen, in denen ich mich wie „abgeschnitten von oben“ fühlte. Ich war zwar nicht verzweifelt, aber doch sehr verwundert und etwas traurig, nahm es aber hin. Vielleicht ist das Ausbleiben der Gefühle und des Führens durch Deine Engel ein kleiner Test für Dich, wie Du trotzdem vertrauensvoll bleiben kannst, wobei ich jetzt nicht behaupten will, dass die Engel dich testen – wir erschaffen solche Situatioenen selbst, um etwas zu lernen. Lass Deine Verzweiflung los und tu für Dich so, als ob die Engel da wären (sie sind es ja!!). Hab Vertrauen, dass dies nur vorübergehend ist. Ich wünsche Dir ein glückliches Herz.

  • Antwort: Kann es sein, dass die Engel Dich jetzt erst einmal eine Weile…

    Kann es sein, dass die Engel Dich jetzt erst einmal eine Weile alleine ueben lassen? Bei allem was wir erfahren, erfahren wir doch letztendlich, dass wir uns auf uns selbst verlassen koennen. Und vielleicht haben Dir Deine Engel am Anfang gezeigt „wo es lang geht“, und jetzt ist es Zeit es selbst zu finden. MIr ging es genauso. Ich habe frueher meine Engel immer gehoert und jetzt einfach weniger, weil ich jetzt oefters selber weiss, was zu tun ist. Ich umarme Dich.

  • Antwort: Engel sind immer da…

    Engel sind immer da. Also wenn wir „glauben“ dass wir sie nicht mehr fuehlen, dann fuehlen wir sie auch nicht mehr. Glaubst Du, dass Du sie verloren hast? Mein Vorschlag: Setz Dich hin, spreche ein Gebet und sage dann sowas wie: Ich weiss dass ihr meine geliebten Engel immer da seit. Bitte schenkt mir ein Gefuehl. Ich bin sicher, dass das klappt. 😉 PS. Warum wuerden sich die Engel nicht melden wollen? Sie sind ja schliesslich nicht auf Urlaub..

  • Antwort: Es geht mir im moment genau wie Dir…

    Es geht mir im moment genau wie Dir. Auch ich habe meine Engel gehört, gefühlt und in den Meditationen gesehen. Und auf einmal absolute stille. Ich war verzweifelt, habe nicht verstanden was passiert ist. Die antwort lautet: Es kommt eine Zeit, da geben die Engel keinen Rat, damit Du das anwendest, was Du gelernt hast. Vertraue Dir Selbst. Du kannst es. Und dann kommt der Tag an dem Du Deine Engel wieder wahrnimmst. Ich wünsche Dir Licht Liebe und Frieden.

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Pendeln mit meinem Schutzengel“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich wollte durchs Pendeln mit meinem Schutzengel in Kontakt treten, leider bin ich auf einen unguten Geist „hereingefallen“, der gab sich als mein Engel aus und ich habe ihm geglaubt. Zum Glück habe ich noch rechtzeitig gemerkt, dass es nicht mein Engel war. Wie schaffe ich es nun mit MEINEM Engel zu pendeln, ich habe schon dafür gebetet, doch leider gerate ich immer wieder an den falschen Geist. Kann mir jemand aus Erfahrung einen Tipp geben?

  • Antwort: Du solltest besser nicht pendeln…

    Du solltest besser nicht pendeln, versuche eine gesunde Lebenseinstellung zu bekommen, d.h. in allem das gesunde Mittelmaß zu finden. Versuche eine innere neutrale Haltung zu entwickeln, d.h. kein mehr Schein als Sein an den Tag zu legen und zwar auf allen Ebenen: sein es Gedankenkonstruktionen oder Vorstellungen, materieller Besitz, sei es auf der Gefühlsebene (z.B.Eifersucht oder Agressionen), auch mit dem Herzen kann mann mehr scheinen als zu sein, was sich z.B. im Besitzen-Wollen äußert. Also sorge für diese neutrale innere Haltung ( frisch, fromm frei,fröhlich ) und Du wirst merken, dass Dein jetziges Wollen und Denken durch die Intuition ersetzt wird – dann mußt Du nich‘ mehr pendeln, meditieren oder sonstiges – (das sind nur Krücken / Hilfsmittel, die nicht jeder braucht) – mit dieser Haltung meditierst Du quasi 24 Stunden am Tach und Du wirst dann auch Hilfe oder Antworten von Oben bekommen. Aber ganz davon Abgesehen, diese Hilfe ist immer da, Du mußt Dich nur durch diese neutrale, intuitive Haltung dafür öffnen. Alles Gute für Dich.

  • Antwort: Versuche es doch mal ohne pendeln…

    Versuche es doch mal ohne pendeln. Sondern mit Meditation? Oder einem inneren Dialog. Vielleicht ist die „Pendel-Zeit“ einfach vorbei?

  • Antwort: Meine Erfahrung zum pendeln ist leider auch keine gute

    Meine Erfahrung zum pendeln ist leider auch keine gute. Irgendwann habe ich gemerkt das ich selbst durch meinen Verstand das Pendel beeinflussen kann. Es wird also durch viele Dinge oder Lebewesen beeinflusst. Daraufhin versuche ich gerade mehr auf meine Gefuehle zu achten. D.h. ich benutzte das Pendel ueberhaupt nicht mehr, sondern spreche direkt in Gedanken mit meinem Engel und achte dabei auf meine Gefuehle. Sind dabei meine Gefuehle dabei nicht positiv (bzw. diese wohlige Gefuehl) ist es nicht mein Engel sondern z.B. meine Angst. Wenn du zum ersten Mal mit deinem Engel in Kontakt treten willst hilft ggf. auch eine gefuehrte Meditation, hast du das schon versucht?

  • Antwort: Ein Pendel ist wie so manche anderen Sachen nur ein Hilfswerkzeug

    Ein Pendel ist wie so manche anderen Sachen nur ein Hilfswerkzeug. Baue Deine Sensitivität mehr aus. Denn dann kannst Du Deine Engeln sehen, fühlen,riechen und mit Ihnen kommunizieren. Somit stehst Du dann direkt mit Ihnen in Kontakt und brauchst keine Hilfsmittel mehr. Licht und Liebe für Dich

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“wie finde ich Kontakt mit meinem Schutzengel“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Wie finde ich raus (ausser dem Ausprobieren) wie ich am besten mit meinem Schutzengel in Kontakt trete, z. B. durch Meditation oder durchs Pendeln?

  • Antwort: Ich glaube an das was ich als Antwort von Oben bekomme…

    Hallo! Ich habe auch mal gependelt, hatte aber kein gutes Gefühl dabei und die Antworten waren auch nicht richtig. Ich glaube an das was ich als Antwort von Oben bekomme. Probiere es doch einfach, Du wirst es schaffen, habe Geduld, die Engel sind schon da. Wenn Du das nicht alleine schaffst, bitte jemanden der meditieren kann Dir zu helfen. Wir sind alle für einander da, hier in den Kontakten sind einfach wundervolle Menschen die hilfsbereit sind, Probiere es aus. Ich weiß noch heute was für ein schönes Gefühl es war als ich meinen Engel zum ERsten mal gespürt habe, ich habe auch diese schönen Farben gesehen und höre sie auch. Du schaffst es, sei umarmt und viel Licht und Liebe.

  • Antwort: Es geht nur mit ausprobieren…

    Ich verstehe Deine Frage mit dem „ausser dem Ausprobieren“ nicht ganz. Es geht nur mit ausprobieren. Das ist irgendwie so wie wenn Du fragen wuerdest „Ich moechte gerne Skifahren lernen, aber moechte mich auf keine Ski stellen.“ Verstehst Du was ich meine? Aber vielleicht habe ich ja Deine Frage nicht ganz verstanden 🙂 Mein Vorschlag: Hoere in Dich hinein. Vielleicht hilft Dir ein Meditationslehrer, eine Meditationskassette, eine Meditationsgruppe. Aber ohne ausprobieren geht es nicht …

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“wenn Engel Gefühle schicken…“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich spreche täglich mit meinem Engel, ich wünsche mir den Kontakt zu ihm so sehr, in der Meditation hat es bisher noch nicht geklappt, doch manchmal, z.B. habe ich mir letztens ein Buch über Engel gekauft und konnte mich zwischen 2 Büchern nicht entscheiden, da spürte ich, als ich das eine Engelbuch in der Hand hielt, einen starken Druck im Kopf, so als ob ich einen ganz engen Hut auf hätte, ich meine, da wollte mir mein Engel sagen, dass ich das Buch in meinen Händen kaufen sollte, was ich dann auch tat. – Dieses Gefühl habe ich schön öfter gehabt, ich dachte nur, wenn Engel Gefühle schicken, dann fühlt sich das schön, glücklich, geborgen an und nicht, als ob man einen engen Hut aufhat!? Kann mir jemand weiterhelfen?

  • Antwort: Hallo! Mir geht es genauso…

    Hallo! Mir geht es genauso, es ist mir aufgefallen wenn ich z.B.etwas lese oder höhre dann spühre ich am kopf so ein krippeln. Weiß aber auch nicht was das sein könnte. Ich bin noch am Anfang meinen Engel zu finden. Liebe Grüße!

  • Antwort: auch ich kenne dieses gefühl…

    auch ich kenne dieses gefühl. bei mir fühlt es sich so an, als ob ich unter dem schädel ein enges kopftuch hätte. ich habe beobachtet, wann das bei mir passiert. wenn ich nicht durchlässig und offen sein will für eine „neue“ erfahrung, oder eine andere energie, setze ich instinktiv meinen „schutzhelm“ auf. das kommt vielleicht auch aus der kindheit, wo ich bereits andere energien wahrnehmen konnte, mich aber davor fürchtete. vielleicht ist das bei dir ähnlich?? du wirst es sicher herausfinden! alles liebe füer dich :-)))

  • Antwort: vielleicht fuehlt sich ja so eine fest Umarmung an? 🙂

    Ich kenne das Gefuehl mit dem Hut nicht, aber vielleicht fuehlt sich ja so eine fest Umarmung an? 🙂 Uebrigens … wenn ich mit Menschen komuniziere die erst kuerzlich verstorben sind, dann melden sie sich immer so als wenn jemand eine Hand auf mein Gesicht drueckt…

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Schutzengel oder Selbstgespräche?!“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Hallo, ich habe mal eine Frage. Seid ungefähr zwei Jahren, habe ich kontakt zu meinem Schutzengel. Er redet sogar richtig mit mir. In meinem Kopf und mit meiner Stimme gibt er mir antworten. Deswegen kann ich nicht so recht unterscheiden, ob das wirklich mein Schutzengel ist, der sich da mit mir unterhaltet oder ob ich Selbstgespräche führe oder sogar verrückt bin. Wie unterscheide ich, ob er das ist oder ich und ob er gut ist

  • Antwort: Willkommen im Club!…

    Willkommen im Club! Das geht uns allen so … das ist natuerlich nur eine Behauptung von mir 🙂 – aber bisher habe ich noch nie jemanden erlebt, der das nicht in Frage stellt. Du machst das schon richtig. Du hoerst zu. Und ich glaube durchs ausprobieren, wirst Du immer mehr Bestaetigung finden. Ich gratuliere Dir auf jeden Fall!

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“versucht Kontakt mit meinen Engeln – keine Antworten“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Seit kurzer Zeit interessiere ich mich sehr für spirituelle Fragen und Engel. Ich habe schon oft versucht Kontakt mit meinen Engeln aufzunehmen, aber irgendwie verstehe ich sie nicht, ich bekomme keine Antworten. Oder höre ich sie einfach nur nicht? Was kann ich tun um Kontakt aufzunehmen ? Wenn es um das Kaufen von Büchern geht, habe ich bereits vier mal das richtige Buch bekommen. Ist das vielleicht der Anfang ? Ich danke euch für jede Antwort .

  • Antwort: ich denke, wir müssen uns einfach in Geduld hüllen

    Lieber Engel, auch mir ergeht es so wie Dir, aber ich denke, wir müssen uns einfach in Geduld hüllen. Ich habe jetzt schon so oft gelesen, da§ es das Beste ist loszulassen – man kann sowieso nichts erzwingen. Ich versuche es gerade. Ich bete und spreche nach wie vor jeden Tag mit meinen Engeln und ich weiß, daß es eines Tages, wenn es soweit ist mit dem Kontakt klappen wird. Sie reden immer mit uns, wir müssen vielleicht nur viel sensibler werden. Ich achte zum Beispiel in letzter Zeit vermehrt auf die Natur – sitzt vielleicht öfter ein kleiner Vogel in Deiner Nähe, siehst Du schöne, Dich ansprechende Wolken am Himmel. Ich betrachte mir oft den Sonnenuntergang und was ich da alles zu sehen bekomme, ist für mich eine göttliche Offenbarung. Ich denke, da§ diese liebevollen Wesen auch auf diese Weise mit uns kommunizieren,Êman mu§ nur ein bißchen aufpassen, was man den ganzen Tag so sieht. Das sind meine persönlichen Erfahrungen und vielleicht kannst Du damit ja auch was anfangen. Ich umarme Dich in Liebe und mit Licht !

  • Antwort: Mein Engel, einfach ausprobieren…

    Mein Engel, einfach ausprobieren. Das dauert manchmal eine Zeit, weil es sich mit dem lernen einen neuen Sprache vergleichen laesst. Wir stehen uns da selber im Weg … zumindest war es bei mir so. Nimm Dir eine Art von Meditation die Dir zusagt und dann uebe damit. Und wenn Du das Gefuehl hast, dass diese Art „vorbei“ ist, dann beginne eine neue Meditation. Die Engel sprechen immer „leise“ mit einem. Die Angst spricht in der Regel „laut“. Viel Freude beim Ausprobieren. Und … ich glaube es gibt kein „Patentrezept“ fuer alle. Jeder von uns ist einzigartig und hat so eine einzigartige Art und Weise mit Engeln zu kommunizieren. Eines haette ich beinahe vergessen: Bleib IN Deinem Koerper, wenn Du mit Engeln kommunizieren willst…

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Gibt es auch dunkelhäutige Engel??“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich hätte da eine Frage, die mir seit einigen Tagen im Kopf umherschwirt.Ich wollte fragen, da Engel fast immer alshellhäutig dargestellt werden, ob es auch dunkelhäutige Engel geben könnte oder ist diese Frage sowieso irrelevant, da wir Engel nur so darstellen und sie eigentlich als helles Licht manchmal erscheinen.

  • Antwort: Gute Frage … Engel sind ja feinstofflich…

    Gute Frage … Engel sind ja feinstofflich – sprich habe diese Dichte nicht, wie wir sie haben. Und da sie ja dann „durchsichtig“ sind, sind die Farben vielleicht eher heller? Was meinst Du?

  • Antwort: …Engel sich so darstellen wie der sehende sie gerade braucht

    Ich denke das Engel sich so darstellen wie der sehende sie gerade braucht, so z.B.bei dir als dunkelhäutiger Engel oder bei einem Blinden als Baum in einer wunderschönen Landschaft. Ich hoffe du kannst verstehen was ich meine.

  • Antwort: Mein Engel, ich finde auch das die Frage irrelevant ist

    Mein Engel, ich finde auch das die Frage irrelevant ist. Meiner Meinung nach stellen sich Engel so dar wie der jeweilige Mensch sie sehen moechte, bzw. welche Vorstellung er z.B. hat. Aber Frage dich mal warum dir das so wichtig ist und warum es dir die ganze Zeit im Kopf herumgespukt ist? Vielleicht mach einmal „the work “ Infos in dieser Webpage darueber. Fuer mich bestehen Engel nur aus Liebe, vollkommen egal welche Farbe, meinetwegen blassblaulilagelbrotorange

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“lief durch Wärmequelle – vor mir eine Feder!!!“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Seid gegüßt, ich habe vor einiger Zeit auf der Terrasse gesessen und Sabrina gelesen. Ueber Meditation, Schutzengel, die Feder dazu. Ich ging in die Küche, um mir was zu trinken zu holen und lief durch eine Wärmequelle. Sie ging vom Kopf bis zu den Hüften. Eine sehr intensive, sehr warme Quelle. Sehr schön. Zuerst wußte ich das nicht richtig einzuordnen. Rolladen waren runter, kein warmes Haushaltsgerät an. Dann lief ich nochmal durch. Als ich mich draußen wieder auf den Stuhl setzte, lag vor mir eine Feder!!! Ich war total überrascht. Es passierte einfach. Glaubt ihr auch, daß das mein Schutzengel war? Ich habe Sabrinas Meditationskassette über den Schutzengel mir angehört, habe ihn aber leider nicht gesehen/gespürt! Bin ich zu ungeduldig? Ich danke Euch für Eure Antworten.

  • Antwort: Hallo, so ein Erlebnis hatte ich nach meiner ersten Meditation auch

    Hallo, so ein Erlebnis hatte ich nach meiner ersten Meditation auch. Als ich anschl. meie Wohnung verlassen habe, ist neben mir eine Feder vom Himmel gefallen und ich begann zu lächeln, weil ich wußte meine engel war bei mir.

  • Antwort: Wie wundervoll!…

    „Du hast ihn leider nicht gesehen“, schreibst Du. Also fuer mich hoert sich das sehr danach an, als ob sich Dein Schutzengel gezeigt haette. Wie wundervoll! Ich gratuliere Dir!

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Kontakt mit Verstorbenen – Schutzengel“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Hallo, ich sah vor einigen Tagen im Fernsehen in einer Talkshow eine Frau aus Amerika, Char Margolis, die Kontakt mit Verstorbenen aufnehmen konnte. Sie sagte dabei, daß einige Verstorbene nun Engel für ihre Angehörigen sind. Kann das stimmen ? Und können Menschen tatsächlich Kontakt mit Verstorbenen aufnehmen ? Ich hatte immer so verstanden, daß unsere Schutzengel von anfang an feststehen. Ich bin ein wenig verwirrt. Vielleicht könnt Ihr mir eine Antwort geben ?

  • Antwort: Zeit meines Lebens hatte ich Angst mein Vater koennte sterben…

    Zeit meines Lebens hatte ich Angst mein Vater koennte sterben. Eines Tages tat er es. An meinem Geburtstag. Seit diesem Zeitpunkt weiss ich, dass er ganz nah bei mir ist. Dies fiel mir auch ein als ich mich in einer Meditation befand, also versuchte ich Kontakt zu ihm auf zu nehmen. Er war sofort da, ich „sah“ ihn durch Nebelschwaden…. Mein geistiger Führer teilte mir mit, dass dieser Nebel meine Angst sei. Bei der nächsten Kontaktaufnahme liess ich die Angst aussen vor und der Nebel war verschwunden. Was ich damit zum Ausdruck bringen will ist, dass wir sicher alle in der Lage sind Kontakt mit Wesenheiten aufzunehmen. Es ist so eine Bereicherung und Lebenshilfe. Dazu moechte ich Euch auffordern…..Licht und Liebe sei.

  • Antwort: Ich habe Kontakt zu Verstorbenen und zu Engeln…

    Ich habe Kontakt zu Verstorbenen und zu Engeln, Es sind für mich unterschiedliche Energien.Verstorbene „leben “ bei den Engeln,sprich sie haben auch auf dieser Ebene einen oder mehrere Engel an ihrer Seite,um weiter zu lernen oder etwas aufzuarbeiten.Oft helfen Verstorbene ähnlich wie Engel oder sie beobachten ihre noch lieben Lebenden und geben die Bitten an die Engel weiter.Viel Licht und Engelfedern auf Deinem Weg.

  • Antwort: Soviel ich weiss gibt es Schutzengel und dann noch jede Menge andere…

    Soviel ich weiss gibt es Schutzengel (die immer bei uns sind) und dann noch jede Menge anderer Engel, die fuer bestimmte Aufgaben zustaendig sind. Es gibt so zwischen fuenfzig und zweihundert Engel, die jeder von uns hat. Manchmal denke ich dass sie bei mir besonders zahlreich arbeiten muessen … schmunzel … Manche Engel probieren es auch mal als Menschen aus, um mehr Mitgefuehl zu entwickeln. Aber dann denke ich mir wieder, eigentlich ist das ja nicht so wichtig, ob wir „genau“ wissen, wie es denn da drueben (bzw. hier) vor sich geht. Wer kann das schon 100% wissen? Ich umarme Dich

  • Antwort: Liebe Herzensfreundin, ich sah diese Sendung auch und…

    Liebe Herzensfreundin, ich sah diese Sendung auch und ich spürte, dass diese Menschen in ihrem Leid hören wollten, dass ihre geliebten Verstorbenen nun auch noch für sie da sein würden. ich habe oft die erfahrung gemacht, dass es für jeden die eigene Wahrheit ist, die er versteht, aber grundsätzlich gibt es eben nur eine… Nenn die Seele ENGEL, LICHT, LIEBE es ist eigentlich egal, sie lieben uns und sind glücklich dort, wo sie sind. das ist wichtig. Ich glaube selbst daran, dass der Schutzengel von Anfang an bei uns bleibt und unsere Geistführer ab und an wechseln können, aber trotzdem freut mich der Gedanke, dass unsere Lieben im „Himmel“ als Engel ( oder Lichtseelen) auf uns aufpassen. Licht und Liebe für Dich!

  • Antwort: bin überzeugt, das jemand Verstorbenes sowas wie ein Engel für uns sein

    Ich bin überzeugt, dass jemand Verstorbenes sowas wie ein Engel für uns sein kann. Es gibt zwar Engel, die immer nur Engel sind, aber wenn ein Verstorbener von „oben“ weiterhin zu seinen Lieben schauen möchte, dann geht das sicher. Dann ist er dann ja auch so was Aehnliches wie ein Engel für uns, ich persönlich nenne ihn dann zwar nicht Engel, denn er ist immernoch dieselbe Seele, aber im Endeeffekt ist es ja egal, wie man es nennt. Ich bin auch sicher, dass man mit dem Verstorbenen ( was für mich ein unwahres Wort ist, denn er “ lebt“ noch immer, wenn auch nicht in körperlicher Form) in Kontakt sein kann. Man kann immer mit ihm reden, denn er ist genauso da. Ich hoffe, dass dir meine Antort hilft. Licht und Liebe

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“habe einen Engel , der rülpst!“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Hallo, ich habe einen Engel! Aber einen Engel, der rülpst! Somit stehe ich vor einem sehr, sehr grossen Rätsel: Was möchte mir dieses Rülpsen sagen? Ist es ein häufig anzutreffendes Erscheinungsbild, ein innerer Antrieb, oder ist es eine spezielle Spezies von Engeln? Nachdem dieses Rülpsen aus der Tiefe des Magens kommt, könnte ein Engel dort verborgen sein, der von innen heraus agiert? Schildere mir doch bitte Deine Erfahrungen, wie ich am besten damit umgehen kann. Mir liegt sehr viel daran, weil ich diesen Engel liebe.

  • Antwort: …ruelpst Du, wenn Du an Deinen Engel denkst?…

    Meine Liebe, Deine Frage verstehe ich nicht ganz: Ruelpst der Engel? (Was nicht geht, da er keinen Magen hat???) oder ruelpst Du, wenn Du an Deinen Engel denkst? Oder schickt Dir Dein Engel Nachrichten durch Deinen Magen? Dann waere interessant zu wissen nach welchen Gedanken zu ruelpst? Was bedeutet Ruelpsen? Es ist zuviel Luft im Magen… oder? (Da ich kein Ernaehrungsexperte bin, kann das viellicht jemand besser beantworten). Gibt es in Deinem Leben zu viel Luft? Luft wie in „unwichtiges fuer Dich“ – liegt Dir das im Magen? Bist Du wahrhaftig mit Deinen Erfahrunge, mit Deinem Leben? Stoesst Dir das auf? Einfach nur ein paar Fragen fuer Dich dazu. Vielleicht nuetzt Dir die eine oder andere. 🙂 Licht und LIebe

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Schutzengel-Woran merkt man, dass man ihn gefunden hat!“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich suche meinen Schutzengel. Woran merkt man, dass man ihn gefunden hat. Wie nehme ich seine Anwesenheit war? Wie muss ich mir das vorstellen? Nun, ich bin ein wenig betrübt darüber, dass so viele Leute in diesem Forum bereits Kontakt mit ihrem Schutzengel haben, ich aber nicht! Zumindest nehme ich ihn noch nicht wahr. Über Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

  • Antwort: Schutzengel zeigen sich oft in Waermefelder oder Gefuehlen…

    Mein Engel, Schutzengel zeigen sich oft in Waermefelder oder Gefuehlen. Nur die wenigsten sehen sie. Also – wenn Du kannst – mache Dir keine Gedanken darueber was die anderen sehen … Sabrina sieht ihre Engel auch nicht … und ich auch nicht. Aber da sind sie trotzdem da. Bitte in einem Gebet um ein Gefuehl: „Lieber Schutzengel, liebst Du mich?“ und dann beobachte, was Dir als Gefuehl geschickt wird. Ich umarme Dich (und die Engel auch) 🙂

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Engel-sprich ein Menschenleben führen können!?“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ihr lieben, ich suche gerade die Antwort ob Engel sich inkarnieren können,sprich ein Menschenleben führen können.In der Literatur finde ich oft solche Aussagen,aber ich zweifel daran,obwohl ich eine Zeit selber das Gefühl hatte. Mein Gefühl ist eher,daß wir mit der Engelenergie verschmelzen können für Momente und uns dann so fühlen als ob wir einer wären.Ich bin gespannt auf eure Antworten.Viel licht und Engelfedern auf Eurem Weg.

  • Antwort: …immer und zu jeder Zeit Kontakt zu den Engeldimensionen

    Hallo Engel, dieser kleine Teil, der von uns auf dieser Erde manifestiert ist, hat immer und zu jeder Zeit Kontakt zu den Engeldimensionen. Diese sind auch ein Teil von uns. Leider haben wir uns oft den Zutritt zu diesen Dimensionen verbaut, indem wir Mauern um unsere Gefühle gebaut haben. Wir müssen lernen wieder rückwärts zu gehen. Wenn wir geboren werden, haben wir das gesamte Wissen und die Gefühle dieser Dimensionen noch integriert. Durch unsere „Erziehung“, unsere Erfahrungen und Glaubensgrundsätze verlieren wir den göttlichen Faden. Wie kommen nur zurück, indem wir werden wie die Kinder, indem wir darum bitten, alle bitteren Erfahrungen im Lichte der Vergebung zu sehen, indem wir erkennen, dass alle unsere Erfahrungen ein wertvoller Teil von uns sind, durch die wir der/die geworden sind, die wir sind. Je weiter wir in dieser Dimension rückwärts gehen und uns und anderen vergeben haben, um so weiter können wir in die Dimensionen der Engel vorstoßen. Mit jeder Erfahrung, die vergeben ist, wirdÊwieder eine Tür aufgestoßen, die uns hilft die Engelenergie in unserem Körper zu manifestieren und Licht und Liebe zu verbreiten. Das ist dann die Inkarnation der Engel. Alles Liebe weiterhin auf deinem Weg!

  • Antwort: Ich glaube fest daran,das Engel Menschengestalt annehmen können

    Hallo ihr Lieben!Ich glaube fest daran,das Engel Menschengestalt annehmen können. Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr jemand kennengelernt, bei dem ich von Anfang an das Gefühl hatte, dieser gute,warmherzige Mensch kann nur ein Engel sein!!!! In schweren Zeiten,die ich durchlebt habe und immer noch durchlebe,weil mein Leben sich komplett verändert,reicht nur der Gedanke an ihn und ich habe das Gefühl,ich kann und schaffe ALLES!!! Ich habe nur das Gefühl,dieser Mensch weiß gar nicht,was ihn ihm steckt.

  • Antwort: Interessante Frage, hier ist meine persönliche Antwort

    Ihr lieben, ich suche gerade die Antwort ob Engel sich inkarnieren können,sprich ein Menschenleben führen können.In der Literatur finde ich oft solche Aussagen,aber ich zweifel daran,obwohl ich eine Zeit selber das Gefühl hatte. Mein Gefühl ist eher,daß wir mit der Engelenergie verschmelzen können für Momente und uns dann so fühlen als ob wir einer wären.Ich bin gespannt auf eure Antworten.Viel licht und Engelfedern auf Eurem Weg. Interessante Frage, hier ist meine persönliche Antwort: Was sind Engel? Die Gedanken Gottes, oder? Was sind wir? Auch die Gedanken Gottes, wir sind somit alle Geschwister miteinander. Auch wir waren ja einst engelsgleich, bevor wir uns entschieden, den schweren Weg hier auf Erden zu nehmen. Viele sind davor zurückgeschreckt, und haben sich entschieden, ihren Geschwistern beizustehen, indem sie uns als Schutzengel dienen. Aber warum sollte ein Engel nicht inkarnieren können? Warum sollte er „eines Tages“ sich nicht doch bereit fühlen für den Schritt auf die Erde? 😉

  • Antwort: …daß sich Engel durch die Liebe der Menschen inkanieren können.

    Mein lieber Engel, ich glaube daran, daß sich Engel durch die Liebe der Menschen inkanieren können. Was wäre die Menschheit ohne engelhafte Menschenkinder? Immer wenn ein Baby auf die Welt kommt, besteht für die Menschheit die Chance die Liebe durch diesen Engel zu erfahren. Sei umarmt Engelchen.

  • Antwort: inkarnieren um mehr Verstaendnis fuer uns zu entwickeln…

    Mir ist mal in einer Meditation gesagt worden, dass Engel sich manchmal inkarnieren um mehr Verstaendnis fuer uns zu entwickeln. Ich stelle mir da gerne einen Engel vor der mit seinen Mit-Engel spricht und sagt: „Also ich verstehe nicht, warum mir die Leute nicht zuhoeren. Ich muss das wohl mal selber ausprobieren, wie das so ist, mit dem Leben.“ 🙂

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Mensch-Engel-Wer braucht wen!“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Frage eines Aussenstehenden: Wer braucht wen nötiger zum „Überleben“ ;der Mensch den Engel oder der Engel den Menschen?

  • Antwort: Die gefaellt mir die Frage …

    Die gefaellt mir die Frage … Meine Antwort: Da wir alle eines sind und wir alle „leben“ und nie sterben (sondern nur den „Koerper‘ veraendern), stellt sich die Frage des „ueberlebens‘ nicht. Sondern die Frage die ich mir stellte …. und die Antwort, die ich lebe ist: Ich lebe angenehmer mit Engeln. Und Du? Schoen, dass es Dich gibt!

  • Antwort: Hier geht es um Liebe…

    Hier geht es um Liebe…überleben ist die eine Sache …glücklich leben die andere!

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Ich fürchte mich vor Engeln!“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

hallo, ich habe ein für diese seiten wahrscheinlich eher ungewöhnliches problem: ich fürchte mich vor engeln! ich verstehe das selber nicht, vom kopf her ist gar nichts bedrohliches an einem engel für mich, aber ich bekomme angst, sobald ich nur an engel denke. kann es sein, dass ich auf irgendeiner ebene einmal schlechte erfahrungen mit einem engel gemacht habe? kann man überhaupt schlechte erfahrungen mit engeln machen? eine freundin hat mir zu weihnachten eine wunderschöne engelfigur geschenkt – ich kann sie nicht bei mir im zimmer stehen sehen. meine furcht vor engeln begann in meiner kindheit. sie waren für mich die abgesandten des strafenden vater-gottes. die erklärung meiner furcht könnte also in meiner christlichen erziehung zu finden sein – aber ich werde das gefuehl nicht los, dass noch mehr dahinter steckt. vielen dank für eure antworten!

  • Antwort: Ich empfehle „Gespräche mit Gott“ zu lesen…

    Ich würde Dir – und allen anderen auch – empfehlen, „Gespräche mit Gott“ zu lesen. Es ist ein so wunderbar befreiendes Buch, befreiend gerade wenn es um das Dogma Sünde, Bestrafung etc. geht. Es hat mich frei gemacht und näher zu Gott gebracht. Sehr nahe….Licht und Liebe sei.

  • Antwort: Ich glaube, dass hast Du wunderbar selbst erkannt…

    Ich glaube, dass hast Du wunderbar selbst erkannt: Wenn Gott ein boeser und strafender ist, dann will ich mit seinen Helfern auch wenig zu tun haben. Ich glaube, dass ist wohl der Grund. Versuche Dein Verhaeltnis mit Gott zu verstehen … und dann verstehst Du die Engel. Viel Freude dabei!

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Engel-was könnt Ihr mir raten, damit es klappt“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich habe erst vor ca. 1 Woche angefangen(aufgrund einer „Pfarrer-Fliege-Sendung) Kontakt mit meinen Engeln oder meinem Engel aufzunehmen, obwohl ich ziemliche Angst davor habe.Was könnt Ihr mir raten, damit es klappt. Ich bin doch sehr unsicher, oder kann es sein, daß die Engel sich aufgrund meiner ängste nicht melden und wie lange kann es dauern, bis die Engel antworten?

  • Antwort: Sehr geehrte Fragende…

    Sehr geehrte Fragende,- zumindest hoffe ich, Sie über diesen Link persönlich ansprechen zu können. Mich würde sehr interessieren, wie sich Ihre Kontakte zu den Engeln entwickeln. Ich bin Redakteurin der Sendung „Fliege“ und suche gerade nach Menschen, deren Leben sich nach einer Fliege-Sendung ein bißchen verändert hat. Es wäre schön, wenn Sie sich bei mir melden würden. In jedem Fall wünsche ich Ihnen persönlich weiterhin alles Gute. Mit freundlichen Grüßen Daniela Prüter Redaktion Fliege Achtung: per Email erreichen Sie mich am besten unter daniela.prueter@Bavaria-film.de

  • Antwort: Wenn du Angst vor ihnen hast, wie sieht es aus…

    Wenn du Angst vor ihnen hast, wie sieht es aus, hast du auch angst vor dir? Wenn nein, öffne dich dir selbst und sehe was geschieht. Der Weg heißt Vertrauen.

  • Antwort: wenn man Angst hat, dann ist es wie eine „Telefonleitung“ die gestoert

    Mein Engel, wenn man Aengst hat, dann ist es wie eine „Telefonleitung“ die gestoert ist. Also was haeltst Du davon, wenn Du Dir Deine AEngste anschaust. Vor was hast Du Angst? Und jede Angst ist uebrigens ein Geschenk: Sie zeigt uns die Dinge, die wir noch nicht angeschaut haben … Bitte Deine Engel Dir erst einmal ein Gefuehl zu schicken. Das ist einfacher und schon ein wundervoller Schritt. Viel Spass dabei! Ich umarme Dich

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Ich bin da verunsichert, was meine Meditationslehrerin betrifft“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich bin da verunsichert, was meine Meditationslehrerin betrifft. Sie ist wirklich eine herzensgute Frau, aber wehe man erwaehnt andere Lehrer. Da wird sie ploetzlich sehr kalt und ich merke immer, wie sie sich dann zurueckzieht. Was soll ich denn bloss machen? Mir eine andere Gruppe suchen (ich liebe die Gruppe, die will ich eigentlich nicht verlieren) oder einfach andere Buecher oder Lehrer nicht mehr erwaehnen?

  • Antwort: wenn du deine Meditationslehrerin darauf ansprechen würdest…

    Es wäre sicher gut, wenn du deine Meditationslehrerin darauf ansprechen würdest. Denn eigentlich sollte sie glücklich darüber sein, wenn ihre „Schützlinge“ sich noch anderweitig orientieren. Sie sollte euch darin unterstützen, und nicht das Gefühl vermitteln, dass nur sie alleine die besten Meditationen, die beste Hilfe und Gespräche anbieten kann. Wenn sie nicht auf dein Anliegen eingehen sollte, wäre es für deine Weiterentwicklung sicher besser, wenn du dir eine andere Gruppe suchen würdest. Vielleicht haben die anderen das gleiche Gefühl wie du, und ihr könntet zusammen einen anderen Mediationslehrer suchen. Denn Liebe, Licht und Güte, dies weiter zu geben sollte für jeden Lehrer und Meister im Vordergrund stehen.

  • Antwort: Meine Meditationslehrerin ließ nicht mit sich reden…

    Ich schließe mich der ersten Antwort an. Bei mir war es vor einem Jahr genauso. Meine Meditationslehrerin ließ nicht mit sich reden und so sprach ich mit den anderen Gruppenteilnehmer. Wie sich herausstellte waren noch vier andere der gleichen Meinung wie ich selbst. Es hatte sich aber niemand getraut etwas zu sagen. Zu fünft suchten wir uns eine neue Gruppe. Und die neue Lehrerin war sehr offen für alles. Manchmal ist es an der Zeit weiter zu gehen. Für etwas altes das geht, kommt immer etwas neues und besseres.

  • Antwort: Leider wird der esoterische Weg auch oft dazu benutzt, sein…

    Leider wird der esoterische Weg auch oft dazu benutzt, sein Ego „aufzuplustern“. Wenn Du Deiner Lehrerin nah genug stehst, versuch sie auf Deine Beobachtung anzusprechen. Mach das, wenn es geht, ohne Vorwurf in der Stimme. Vielleicht hat sie ja nur Angst, euch als Schüler zu verlieren. Dann mach ihr klar, wie wichtig sie für Dich ist. Hält sie andere Lehrer aber für schlecht und ihrer unwürdig, solltest Du Dich vielleicht nach einem weniger ich-bezogenen Lehrer umschauen….

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Meditationslehrerin in München?“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Liebe Leser/in, ich bin absolute Anfängerin. Wer kann mir in München eine Meditationslehrerin empfehlen die auch auf der Basis von Sabrina Fox arbeitet? Vielen Dank im voraus. Viel Licht und Liebe

  • Antwort: warum brauchst du eine Empfehlung für eine Meditationslehrerin?

    Liebe Münchnerin, erst einmal warum brauchst du eine Empfehlung für eine Meditationslehrerin? Hört sich komisch an ich weiss, aber meistens ist es besser wenn man auf sich selbst hoert. Ja, ich weiss bei mir war es genauso. Ich habe Buecher gelesen und gedacht Meditation ist toll, bloss wie und wo. Dann habe ich Buecher fuer Meditation gekauft und war total verwirrt von der Menge. Aber im Grunde habe ich mich gedrueckt endlich damit anzufangen und wieder weniger Kopflastig zu sein und mich mehr vereinfachen. Was ist Meditation fuer dich. Es faengt z.B. schon damit an, dass man sich entspannt wie z.B. vor dem Schlafen. Mein Rat an dich ist, suche dir wenn du moechtest bei der VHS gibt es immer Angebote probiere es und wenn dir die Lehrerin nicht gefällt wechsle sie. Oder wenn du direkt anfangen willst, setzte oder lege dich an einem Platz der dir gefaellt und bei dem du ungestoert bist, schliesse die Augen, entspanne dich, atme ein und aus und konzentriere dich nur auf dein atmen. Am Anfang tief einatmen und dann den atem einfach kommen und gehen lassen. Die Gedanken einfach weiterziehen lassen, halte dich nicht an einen Gedanken fest, am Anfang kommen immer viel Gedanken. Tue dies so 20 Minuten , vielleicht ein Wecker stellen. Diese einfache Meditation gefaellt mir am besten und gibt mir Kraft, ich hoffe dir hilft es. Licht und Liebe

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Ich habe noch nicht meditiert“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich habe noch nicht meditiert, will es aber gerne versuchen, wer kann mir Tips geben? Ich lese auch viele Bücher, aber so richtig klappt es mit dem Positiven Denken und dem Hören auf die innere Stimme nicht. Wer kennt das Buch: Die Kunst befreit zu leben“? von Harry Palmer und kann etwas dazu sagen? Oder das Buch „Gespräche mit Gott?“

  • Antwort: Versuche es doch erst mal mit einem Kurs bei der VHS…

    Versuche es doch erst mal mit einem Kurs bei der VHS mit Autogenem Training. Das hat meinen Teilnehmern immer gut als Einstieg geholfen. Wenn ich sehe, wie eine Teilnehmerin sich verändert hat, bin ich immer wieder von den Socken.Fange damit an und wie von selbst kommt eins zum anderen.Die Teilnehmerin von der ich rede hat jetzt ihren Lehrer Grad bei mir gemacht und hat eine Super -Ausstrahlung bekommen. Sie hat ihren Weg zu ihren Engeln so toll gefunden, das sogar der Pastor ihr gedankt hat, sie kennengelernt zu haben.

  • Antwort: Mir hilft es sehr den Voegeln zuzuhoeren oder…

    Mir hilft es sehr den Voegeln zuzuhoeren oder meinem Atem. Und je mehr ich zuhoere, desto stiller wird es in meinem Kopf. Viel Spass beim Ausprobieren

  • Antwort: Hallo, ich nehme an du liest gern

    Hallo, ich nehme an du liest gern. Ich auch, aber leider fuehrt dies auch zu einer Kopflastigkeit. Lange habe ich versucht mit meinem Verstand meine Innere Stimme zu finden, hat nicht geklappt. Erst als ich mich mehr entspannen konnte und einfach nur gelauscht habe, hat es sich ergeben. Ich habe gerade ein phantastisches Buch gelesen …“und Gott sagt, es ist alles ganz einfach..“ von Petra van Minden. Anstelle Büscher über positives Denken empfehle ich „The Work“ von Moritz Boerner, damit kann man vom Verstand her manchmal herausfinden was einen wirklich blockiert. Vor allem nicht aufgeben, ich hoffe ich konnte dir helfen. Licht und Liebe

  • Antwort: Hallo, ich nehme an du liest gern

    Hallo, ich nehme an du liest gern. Ich auch, aber leider fuehrt dies auch zu einer Kopflastigkeit. Lange habe ich versucht mit meinem Verstand meine Innere Stimme zu finden, hat nicht geklappt. Erst als ich mich mehr entspannen konnte und einfach nur gelauscht habe, hat es sich ergeben. Ich habe gerade ein phantastisches Buch gelesen …“und Gott sagt, es ist alles ganz einfach..“ von Petra van Minden. Anstelle Bücher über positives Denken empfehle ich „The Work“ von Moritz Boerner, damit kann man vom Verstand her manchmal herausfinden was einen wirklich blockiert. Vor allem nicht aufgeben, ich hoffe ich konnte dir helfen. Licht und Liebe

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“möchte nun gerne lernen zu meditieren“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Angeregt von interessanten Erfahrungen, seitdem ich offener durch die Welt gehe, möchte ich nun gerne lernen zu meditieren. Leider ist es für mich noch schwierig einen guten Lehrer zu finden. Könnt ihr mir einen empfehlen, der einem die ersten Schritte weist??

  • Antwort: Frage Deine Engel, dass sie Dir einen schicken sollen

    Frage Deine Engel, dass sie Dir einen schicken sollen. Und dann musst Du nur noch aufmerksam aufpassen, was denn da so um Dich herum passiert. Es mag sein, dass Du Dich zu einer bestimmten Zeitschrift hingezogen fuehlst und dort steht eine Annouce. Oder Du hast das Gefuehl Du sollst an einem Buchladen am Schwarzen Brett was aufhaengen. Folge nach dem Gebet Deiner Intuition, die hilft Dir dann weiter. Bei mir ist es manchmal so, dass es nicht immer gleich funktioniert. Manchmal dauert es ein paar Wochen und ich sage mir dann immer selber, dass ich immer noch darauf warte. Und dann kommt ploetzlich ein Gedanke, der mir dann das bringt was ich gebraucht habe. Ich umarme Dich PS. IN der Zwischenzeit .. hoere einfach Deinem Atem zu und den Voegeln. Das ist ein wundervolles Meditationstraining.

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Meditation-unstillbarer Schluckreiz“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Mir passiert in letzter Zeit immer wieder bei meinen Meditationen, in denen ich wunderbar Energien fühle und konzentriert bin, dass auf einmal bei mir im Hals ein fast unstillbarer Schluckreiz auftritt und mich aus meiner Trance rausbringt. Normale Körpergefühle, die eigentlich immer vorhanden sind, wie z.B. ein Jucken an der Nase o.a. stören meine Trance überhaupt nicht, da ich diese einfach loslassen kann. Wer kann mir vielleicht einen Rat geben oder hat selbst schon so was erlebt? Ich danke Euch im Namen der Liebe für eure Hilfe!

  • Antwort: Wenn ich es richtig verstehe ist es vielleicht so wie ein Kloss im Hals

    Wenn ich es richtig verstehe ist es vielleicht so wie ein Kloss im Hals? Das habe ich haeufig, aber ich Schlucke dann und es bringt mich nicht raus aus der Meditation, aber bei mir ist das Jucken der Nase usw. sehr nervig. Du siehst jeder ist anders. Der Hals hat auch meistens etwas mit Kommunikation und Probleme damit zu tun, auch damit Gottes Willen anzuerkennen. Schicke Liebe zu deinem Hals und lasse los, konzentriere dich vielleicht nicht darauf dadurch kommst du ja vermutlich raus. Eine andere Moeglichkeit ist in der Meditation zu fragen was der Hals, das Schlucken einem sagen will, hast du z.B. normal schwierigkeiten etwas zu schlucken (damit meine ich nicht das essen) und bedanke dich fuer den Hinweis. Ansonsten was mir bisher jeder gesagt hat – Meditation muss geuebt werden und dann verschwinden auch die Symptome wie das jucken. Alles Liebe.

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“geborgene Gefuehl- Meditation in meinen Alltag mitzunehmen“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich habe mit Hilfe von Sabrinas Meditationskassette meinen Schutzengel kennengelernt. Ich spuere es ganz deutlich. Es ist so beruhigend, so wohlig. Wenn ich in meiner Meditation bin, ist alles so klar, so deutlich. Aber dann….. wenn mein Kopf wieder seine Arbeit aufnimmt, sind da tausend Fragen. Als erstes habe ich keine Leiter, sondern ein rotes Band, einen roten Strick, der mich nicht auf einen Regenbogen sondern auf ganz weiche, weisse und rosafarbene Wolken bringt. Meist wartet mein Engel schon auf mich. Er hat ein indianisches Gesicht mit einer entschuldige lieber John, mein Engel heisst naemlich John, richtigen Adlernase. Und er hat … Fluegel! Er antwortet mir auch immer ganz spontan. Aber verflixt, ich glaube einfach ich bilde mir das alles nur ein. Ich verstehe manche Antworten auch nicht richtig, denke ich. Eine meiner Aufgaben in diesem Leben ist es, Vertrauen zu lernen. Aber auch das faellt mir hier so furchtbar schwer. Ich habe schon ziemlich viel Enttaeuschungen erlebt und bin deshalb, das gebe ich zu, eben sehr misstrauisch. Aber ich wuensche mir so sehr, dieses geborgene Gefuehl aus meiner Meditation in meinen Alltag mitzunehmen!!

  • Antwort: Der Alltag hat soviel mit Verstand und Misstrauen zu tun…

    Der Alltag hat soviel mit Verstand und Misstrauen zu tun. Natürlich denkt man da, dass man sich diese ganzen schönen geborgenen Gefühle nur einbildet. Aber in der Ruhe der Meditation sieht man KLARER und WAHRER, wie Du selbst erfahren hast. Vertraue deiner Wahrnehmung (auch wenn das Denken es nicht nachvollziehen kann, das FÜHLEN kann es sicher) und vertraue darauf, dass Deine Adlernase auch im Alltag bei dir ist. Noch mehr sogar, er ist Dir ganz nahe und ein ganzes Team voller Engel, die Dir helfen und Dich unterstützen. Alles Liebe…

  • Antwort: Mein Engel, willkommen im Club…

    Mein Engel, willkommen im Club. Vertrauen lernen scheint bei uns allen auf unserem Erfahrungsplan zu stehen. Dein Engel zeigt sich, wie er sich zeigt. Und das spannende ist ja jetzt (nicht nur fuer Dich, sondern fuer uns alle), dieses Gefuehl der Geborgenheit mit in unseren Tag zu nehmen. Frage doch Deinen Engel mal wie Du das machen kannst. Ich bin sicher, er hat eine kluge Antwort darauf .. und dann musst Du Dich nur noch darauf verlassen (schmunzel …) Vielleicht troestet es Dich ja, dass es vielen so geht.

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“Wer oder was ist diese Stimme?“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Liebe Sabrina, ich habe Deine beiden Bücher “ My angel and i“ und “ Die Sehnsucht meiner Seele“ gelesen. Ich wollte mich für Deine Inspirationen bedanken, die mir u.a. auf meinem Weg zu Gott sehr behilflich waren und noch immer sind. Es gibt eine Frage, die mich momentan sehr beschäftigt und zwar fühle ich Tag täglich eine innere Stimme in mir, die mich in meinem Tun und Handeln unterstützt. Dir mir Kraft gibt und mir hilft nicht so schnell aufzugeben und an mich bzw. Gott zu glauben. Wer oder was ist diese Stimme? Du beschreibst in Deinen Büchern die Gespräche mit Zarathustra, Deinen Engeln, Jesus und Gott. Wann weißt Du denn wer in diesem Moment mit Dir spricht? Ich kannte Zarathustra bevor ich Deine Bücher gelesen habe noch nicht….habe mich ein wenig über ihn erkündigt. Ich muß jedoch gestehen, daß mir seine Art von Schreiben sichtlich schwer fällt zu verstehen. Kannst Du mir einen Tip geben, wie ich ihn finden und verstehen kann? Wie gerne möchte ich auch von seinen Weisheiten lernen. In Liebe und Dankbarkeit

  • Antwort: Ich kann Dich gut verstehen…

    Ich kann Dich gut verstehen, ich hab lange Zeit immer gewartet, bis jemand kommt und mich bei der Hand nimmt…und jetzt habe ich geistige Freunde die ich um Rat fragen kann…aber nur ich, weiss was richtig für mich ist. Du bist Dein Meister, und deines Glückes Schmied…und falsch machen kannst Du nichts, wenn Du mit dem Herzen dabei bist!.:0))

[/vc_toggle] [vc_toggle title=“von allem abzuschalten-wie am einfachsten lernen“ open=“false“ width=“1/1″ el_position=“first last“]

Ich beschäftige mich noch nicht sehr lange mit diesem Thema so ausführlich. Und ich schaffe es leider noch nicht richtig zu Meditieren und somit von allem abzuschalten. Meine Frage: Wie kann ich das am einfachsten lernen?

  • Antwort: Nehme einfach an, was geschieht beim meditieren…

    Nehme einfach an, was geschieht beim meditieren, habe keine Erwartungen und halte alles für möglich, wisse es geschieht alles zu seiner Zeit.

  • Antwort: Meine Liebe, Meditieren bedeutet einfach nur Stille mit sich selber

    Meine Liebe, Meditieren bedeutet einfach nur Stille mit sich selber. Hoere dem Atem zu, den Voegeln. Einfach in Ruhe. Nimm Dir eine bestimmte Zeit pro Tag dazu. Und kein Druck und kein Stress. Sonst geht es schwerer .. Das soll uebrigens Spass machen! Licht und LIebe

[/vc_toggle] [/vc_column] [vc_column width=“1/3″ el_position=“last“] [/vc_column]