Podcast neu!

Blog

Du möchtest keinen Podcast verpassen? Jetzt hier abonnieren:

Apple

Spotify

Audio Now

Inspirationen, Gedanken, Meditationen & Anregungen für ein waches Leben und ein friedliches Sein. Meine Themen? Das Leben. Kleiner ging’s nicht. Es geht allerdings größer: Neben den üblichen Fragen (Wer bin ich? Warum bin ich hier? Wieso fühle ich was ich fühle? Was wollen mir bestimmte Erfahrungen sagen?) gibt es einiges mehr zu erforschen: Ahne ich schon, dass ich in erster Linie Seele bin und hier eine menschliche Erfahrung mache? Weiß ich, wie meine Intuition funktioniert? Verstehe ich die Nachrichten, die mir mein Körper schickt? Und was mache ich mit den Eindrücken, die anscheinend niemand anderer zu haben scheint? Willkommen zu Sinn & Sein.

Newsletter abonnieren

Ihr Lieben, was für eine erstaunliche Zeit. Wir erleben Veränderungen – nicht nur in unserer Weltgemeinschaft, sondern auch in uns selbst. Jede*r von uns ist jetzt gefragt. Mit was? Klar, aufmerksam, herzlich, angstfrei und mit der eigenen Seele verbunden zu leben und … zu handeln. Es hilft dabei, wenn wir in uns stabil sind – […]

johann-siemens-591

Wandel. Das kann ja doch manchmal sehr schnell gehen. Wir haben gerade durch Corona erlebt, dass sich die Welt und das was wir gewöhnt sind, schnell wandeln kann. Im Januar noch erzählte mir mein früherer Mann, dass Freunde von ihm in Peking nur einmal die Woche die Wohnung verlassen dürfen um Lebensmittel einzukaufen. Als er […]

Ihr Lieben, soviel zeigt sich durch Corona: Das was funktioniert – aber auch was dringend Verbesserung braucht. Ich glaube an einen „Reset“, an eine gemeinsame und bessere Neugestaltung. Und obwohl ich wenig von Verschwörungstheorien mitbekomme, ist es doch – finde ich – wichtig nachzuforschen, bevor wir etwas weitererzählen oder auf den Sozialen Medien auf die […]

Seit Dezember 2019 habe ich einen leeren Kalender. Da steht nichts mehr drin – außer den Geburtstagen, die sich jährlich wiederholen. Ich war weder krank, noch erschöpft, noch im Burnout. Ich war auch nicht gelangweilt oder unglücklich in meinem Leben. Und obwohl ich ein Leben führte, für das ich sehr dankbar war, wusste ich doch, […]

Gerade ist die beste Freundin unserer Mutter gestorben. Nicht an Corona … und doch wurde ihr Sterben durch Corona anders. Die zwei Töchter durften sie am Ende ihres Lebens kaum noch besuchen und nur eine sich von ihr verabschieden, da sie im Krankenhaus mit neuen, strengen Besuchsregeln lag.  Zuerst wurde den Töchtern abgeraten, die Mutter […]

Ihr Lieben, ich war überrascht wie oft der letzte Blog „Reset durch Corona?“ gelesen wurde. Laut Facebook hat er über 850.000 Menschen erreicht. Danke fürs Teilen und Weiterleiten. Obwohl ich mich immer noch im Rückzug fühle und viel Zeit in Stille verbringe, spüre ich den Wunsch, für bestimmte überschaubare Zeiten wieder aktiv zu werden. So […]

Ihr Lieben, Wer hätte das gedacht? Ein Virus hat die Aufgabe übernommen, unsere Welt – wie wir sie bisher kennen – umzugestalten. Zu Hause bleiben. Abstand halten. Keine Restaurants und Reisen. Distanz statt Umarmung. Lächeln statt Händeschütteln. Unnötigen Kontakt vermeiden. Mehr Stille. Weniger machen. Wir wurden zum Ausatmen nach Hause geschickt. Das ist eine interessante […]

Wer hätte das gedacht? Ein Virus hat die Aufgabe übernommen, unsere Welt – wie wir sie bisher kennen – umzugestalten. Zu Hause bleiben. Abstand halten. Keine Restaurants und Reisen. Distanz statt Umarmung. Lächeln statt Händeschütteln. Unnötigen Kontakt vermeiden. Mehr Stille. Weniger machen. Wir wurden zum Ausatmen nach Hause geschickt. Diese Verlangsamung hat Folgen. Nicht nur […]

Ihr Lieben, im Februar gab es keinen Newsletter. Es gab keine Neuigkeiten. Der Februar lief so wie der Januar: Ruhig. Entspannt. Ich habe mich mit der Langsamkeit und mit dem jetzigen Zustand angefreundet. Sich mit ihm anzufreunden, ist etwas anderes, als ihn zu akzeptieren. Wenn wir uns mit ihm angefreundet haben, dann entsteht eine Leichtigkeit, […]

„Tut mir leid, dass ich Sie störe. Sie haben bestimmt viel zu tun …“. Die meisten von uns nicken – und hoffen, dass der oder die Fragende nicht noch einiges auf den eh schon vollen Terminkalender oder die To-do-Liste schaufeln will. Was wäre, wenn die Antwort lauten würde: „Nein, ich habe nicht viel zu tun. […]